Geisslitztaler Musikanten

Geschichte

 
Es waren einmal 32 Musikanten und ein musikbegeisterter Herr namens Karlfrid Winkler...

Was sich anhört wie der Anfang eines Märchens, ist nichts anderes
als die Gründung unseres Orchesters im Jahre 1968.
Der damalige Name "Pionier- und Jugendblasorchester Pulsen" verrät, dass es sich dabei um junge Musikanten handelte. Von allen wurde viel Fleiß und Mühe während der wöchentlichen zwei Probestunden aufgewendet, um die Musikstücke einzustudieren. Dies waren anfangs meist Märsche. Schon bald gab das junge Orchester erste kleine Konzerte in der näheren Umgebung.

In den folgenden Jahren erhöhte sich nicht nur die Zahl der Orchestermitglieder, sondern auch das Repertoire wurde umfangreicher. Außerdem entwickelte sich eine freundschaftliche Beziehung zum Großenhainer Jugendblasorchester, was auch zu gemeinsamen Auftritten führte. Zu den besonderen Höhepunkten zählten Probenlager und Auftritte in Berlin und Dresden.
 

Nach der Wiedervereinigung 1990 stellte sich für uns die Frage wie es mit dem Orchester weitergehen soll. Das Jahr 1992 stellt dabei in der Vereinsgeschichte eine besondere Zäsur dar. Nach reiflichen Überlegungen entschied man sich im November 1992 einen Verein zu gründen, und damit nicht mehr Teil der Musikschule Riesa zu sein. Am 1.1.1993 war es dann soweit:
Der Verein "Geißlitztaler Musikanten e.V." war geboren.

Jetzt hieß es, neue Aufgaben zu übernehmen und selbständig zu lösen. An erster Stelle stand und steht die Suche nach weiteren Orchestermitgliedern. Es ist uns gelungen, einige ehemalige Bläser für den Verein und unsere Musik zu begeistern. Diese "alten Hasen" gehören mittlerweile zu den Stützen unseres Orchesters.

Ihre Erfahrungen zahlen sich sowohl bei der Heranführung junger Musiker als auch bei der Einstudierung des umfangreichen Repertoires aus. Es reicht inzwischen von anspruchsvoller Konzertmusik über traditionelle Blasmusik bis hin zur beschwingten Tanzmusik. Heute kümmert sich Jörg Rietdorf zusammen mit Udo Lamm um die musikalischen Geschicke des Orchesters. Der Verein umfasst heute 25 Mitglieder, von denen fast alle aktive Musiker sind. Höhepunkte im Jahr sind das Frühjahrskonzert, welches regelmäßig Anfang Mai stattfindet, sowie das Herbst- und das Weihnachtskonzert.


...zur Geschichte von Pulsen